Kontakt

Projektleitung und Geschäftsführung

Susanne Borkowski

Projektkoordination

Maria Burkhardt

Johanna Kloss

Kinder- und Jugend-Kulturführer

In der Hansestadt Stendal gibt es  ein beachtliches Kulturangebot, sowohl zum Kulturgenuss als auch zum Kulturschaffen. In Zeiten knapper Kassen sind diese jedoch gefährdet, besonders wenn der demografische Wandel in der Region weiter voranschreitet.   Kinder und Jugendliche für die Kultur zu begeistern, gehört zu den wichtigsten Aufgaben der lokalen Kulturlandschaft.

 Im Kampf gegen Kinderarmut ist die Teilhabe am kulturellen Leben ein wichtiger Baustein. Gerade Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen sind jedoch oft nur schwer zu aktivieren. Es muss darum gehen, die vorhandenen Angebote bekannt zu machen und Berührungsängste abzubauen, aber auch den Kulturbetrieb, wo noch nicht geschehen, weiter für die Bedarfe der Kinder und Jugendlichen zu öffnen.

Das Projekt wird mit interessierten Kinder und Jugendliche aus Stendaler Kinder- und Jugendeinrichtungen in Form einer Reihe von Workshops stattfinden. Dabei wird zunächst erarbeitet, was die Teilnehmer_innen unter Kultur verstehen und welche Angebote sie schon kennen. Im Anschluss erfolgt eine Erkundung der Kulturlandschaft, zu der Besichtigungen, Besuche von Aufführungen und Gespräche mit Kulturschaffenden, sowie Schnupperstunden bei Angeboten, selbst aktiv zu werden, gehören. Diese Aktivitäten werden mit Hilfe kreativer Methoden dokumentiert und aufbereitet, wie z.B. Fotografie, Malen oder  Schreiben. Im Anschluss an die Erkundung erfolgt ein Workshopbaustein, in dem die Angebote auch kritisch beleuchtet werden. Was gefällt den Teilnehmer_innen, was könnte noch verbessert werden, fehlen bestimmte Angebote? Diese Ergebnisse werden den Kulturinstitutionen im Rahmen einer Kinder- und Jugendkonferenz vorgestellt und mit ihnen diskutiert. Gemeinsam wird versucht, die Angebote für Kinder und Jugendliche noch attraktiver zu gestalten.  Zum Abschluss des Projektes werden die Arbeitsergebnisse von den Teilnehmer_innen in Form eines Kulturführers von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche aufbereitet.

 

 

Das Projekt wird gefördert durch:

 

Projektlaufzeit: 01.01.2014 bis 31.07.2014

Presseartikel zum Projekt