Projektkoordination

Projektleitung: Steffi Wolf
Tel: 03931/ 2187 4878
03931/ 2187 3847
live@kinderstaerken-ev.de


 

Projektförderer

Lebenswelten in Verbindung

 

Seit dem 1. September 2017 ist Kinderstärken e.V. Vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge mit der Umsetzung des Projekts "Lebenswelten in Verbindung" – kurz LiVe – betraut.

Das Projekt Lebenswelten in Verbindung soll eine Plattform bieten um den Austausch von Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung und interessierten Bürger_innen zu fördern. Dabei sollen die Herausforderungen und Probleme der Menschen mit Fluchterfahrungen und dem Ankommen in einer neuen Kulturlandschaft aufgegriffen werden aber auch die Wahrnehmung Seitens der Unterstützer und Helfer und wie sie diese Zeit, die viel Veränderung mit sich gebracht hat, erlebt haben.

Der Perspektivwechsel steht hier im Vordergrund, denn jeder hat seine eigene spannende und schicksalhafte Geschichte zu erzählen.

Ziel ist es eine Wanderaustellung auszurichten, die sowohl regional, als auch überregional eine Basis bieten soll, um Begegnungen, einen Austausch und eben den Perspektivwechsel zu ermöglichen.



Im Zuge des für 3 Jahre geplanten Projekts, soll für den Landkreis Stendal eine Steuerungsgruppe ins Leben gerufen werden, an der sich alle engagierten und interessierten Menschen des Landkreises einbringen können.

Die Steuerungsgruppe soll sich mit den inhaltlichen Schwerpunkten auseinander setzen und über die zu bearbeitenden Themenfelder beratend tätig sein

 

 

Kick-Off Veranstaltung

23.10.2017,16:00 Uhr, Stadtteilbüro Stendal Stadtsee

Gemeinsam mit Integrationslotsen, Engagierten aus der islamischen Gemeinde und ehrenamtlich tätigen Sprachmittlern, soll es eine erste Austauschrunde zur Projektvorstellung stattfinden.

Dabei ist die Gründung einer Beratungsgruppe geplant, die über die inhaltliche Ausgestaltung der geplanten Ausstellung beraten soll.