Kontakt

Projektleitung

Susanne Borkowski

Projektkoordination

Maria Burkhardt

Johanna Tabea Kloss

Das Projekt widmet sich der beruflichen Orientierung von Mädchen und jungen Frauen mit Migrationshintergrund.

Ziel des Projektes ist die soziale Integration der Teilnehmerinnen durch die Eröffnung einer neuen beruflichen Perspektive.
Dies geschieht durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Fähigkeiten und Interessen sowie den Anforderungen eines Berufes.

Gerade für diese Zielgruppe untypische Berufe werden betrachtet und erste Praxiserfahrungen ermöglicht.
Die Teilnehmerinnen erhalten Unterstützung bei der Kommunikation mit ihren Familien über ihren Berufswunsch.

Die Projekttreffen finden dienstags um 15.30 Uhr im MadClub statt. Die Ergebnisse werden im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.

Neue Chancen für junge Frauen wird gefördert von:

Projektzeitraum ist vom 01.09.2012 bis zum 31.05.2013.

"Neue Chancen für junge Frauen" erfolgreich abgeschlossen