Kontakt

Projektleitung und Geschäftsführung

Susanne Borkowski

Projektkoordination

Maria Burkhardt

Johanna Kloss

Werkstatt Vielfalt

Kinder und Jugendliche sind eine große Gruppe der Stendaler Bürger_innen. Dennoch finden sie in der Gestaltung ihrer Stadt meist kein Gehör. Auch untereinander sind die Austauschmöglichkeiten unterschiedlicher Kinder- und Jugendgruppen begrenzt. Häufig haben Kinder und Jugendliche wenig Kontakt zu Kindern und Jugendlichen anderer kultureller und sozialer Herkunft. Über die gemeinsame Gestaltung ihrer Stadt möchte das Projekt die Kinder und Jugendliche in einen Austausch bringen. Ziel ist es, die verschiedenen Perspektiven der Kinder und Jugendlichen sichtbar zu machen und die Wertschätzung für die Vielfalt in der Stadt zu stärken, sowohl bei den Kindern und Jugendlichen, als auch bei den erwachsenen Verantwortungsträger_innen der Stadt. Dazu finden die folgenden Aktivitäten statt:

  • Workshops nach der Methode der Stadtdetektive
  • Austauschtreffen unterschiedlicher Kinder- und Jugendgruppen
  • Kinder- und Jugendkonferenz

 

Das Projekt "Werkstatt Vielfalt" wird aus Mitteln der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Projektlaufzeit: 01.09.2013 bis 28.02.2014

Werkstatt Vielfalt in der Presse